Benzing zieht Fazit zu Wahlkampf und übergibt Spende für die Jugendfeuerwehr

Zum Abschluss des Hasselrother Bürgermeisterwahlkampfs zieht der Kandidat Christian Benzing zufrieden Fazit über die verschiedenen Aktivitäten und Veranstaltungen der vergangenen Wochen und Monate.

Zu Beginn des Wahlkampfes hatte Christian Benzing mit der Aktion „Sagen Sie mir Ihre Meinung“ alle Hasselrotherinnen und Hasselrother zu einer Bürgerbefragung aufgerufen, um mitzuteilen, bei welchen Themen nach Ihrer Ansicht Politik aktiv werden müsse.

Um sich und seine Themen in der Folge den interessierten Menschen weiter vorstellen zu können, lud der Bürgermeisterkandidat und Fraktionsvorsitzende der SPD über die letzten Wochen und Monate zu öffentlichen Veranstaltungen in Form des „kleinsten Cafés  Hasselroths“ ein. Nicht im Hinterzimmer einer Kneipe, sondern im öffentlichen Raum auf den schönen Plätzen des Ortes traf man sich immer bei bestem Wetter zu guten Gesprächen über die Themen, die den jeweiligen Ortsteil betreffen.

Für Kaffee und Kuchen wurde kein Geld verlangt, stattdessen stellte man eine Spendenbox in Form eines Feuerlöschers auf mit dem Hinweis, dass damit kräftig für die Hasselrother Jugendfeuerwehr gespendet werden soll. Die Spenden aus den vier Cafés wurden vom Kandidaten noch persönlich aufgestockt und werden nun in der kommenden Woche von Christian Benzing an die Jugendabteilung der Feuerwehr übergeben.

Da ein Wahlkampf nicht nur aus Essen und Trinken bestehen sollte, war für Christian Benzing auch stets wichtig, im Rahmen von Informationsveranstaltungen über die verschiedenen Themen in Hasselroth zu diskutieren. Bereits im Sommer lud Benzing daher Thorsten Schäfer-Gümbel nach Gondsroth ein, um einem weiteren Landespolitiker vor Ort die Situation in der Durchfahrtsstraße zu zeigen und um gemeinsam mit Anwohnern und Vertretern der IG Umgehungsstraße auf die weiterhin nicht gelöste Frage einer Ortsumgehung hinzuweisen.

Bei einer bildungspolitischen Veranstaltung diskutierte Christian Benzing mit interessierten Eltern, Erziehern und Lehrern über die Zukunft der Kinderbetreuung in der Gemeinde. Der Ausbau der Nachmittagsbetreuung im Bereich der Grundschulen war dabei nur eines von mehreren Themen.

Das derzeit dringendste Thema in Hasselroth ist sicher die hausärztliche Versorgung, auch hierzu lud Christian Benzing interessierte Gäste ein um über das Thema zu diskutieren und auch um über Lösungsmöglichkeiten für Hasselroth zu sprechen. Mit Landrat Thorsten Stolz sprach Bürgermeisterkandidat Christian Benzing in Gondsroth über die Entwicklung des Ortsmittelpunktes und die Finanzierung durch Förderprogramme.

Auch in der letzten Woche vor der Wahl wird Christian Benzing bei verschiedenen Aktionen und bei Hausbesuchen unter seinem  Motto „Gemeinsam geht’s voran“ für seine Wahl als Bürgermeister Hasselroths werben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.