Umgehungsstraße: Bürgermeisterkandidat Christian Benzing lädt Thorsten Schäfer-Gümbel nach Hasselroth ein

Auf Einladung von Bürgermeisterkandidat Christian Benzing kommt der Spitzenkandidat der Hessischen SPD Thorsten Schäfer-Gümbel gemeinsam mit MdL Christoph Degen am 10. Juli, gegen 12.30 Uhr zum Ortstermin in die Gondsrother Hauptstraße in Höhe der Ev. Kirche.

Nachdem im Februar 2018 das Hessische Verkehrsministerium beziehungsweise Hessen Mobil sowohl aus planerischer als auch aus finanzieller Sicht derzeit keine Chance für eine Wiederaufnahme der zurückliegenden Planungen sah, ist es zu diesem Thema sehr still geworden. Auch zur angekündigten Machbarkeitsstudie zur Ermittlung von Planungsvarianten ist bisher nichts Konkretes zu hören.

Ein Blick zurück. Vor fast vier Jahren hatten SPD-Vorsitzende Uta Böckel und der Fraktionsvorsitzende Christian Benzing den Hessischen Verkehrsminister Tarek Al-Wazir zum Praxistag nach Hasselroth eingeladen. „Kommen Sie an einem Werktag in die Ortsteile von Hasselroth. Sehen Sie sich in der Höhe des Heimatmuseums im Ortsteil Niedermittlau (auch ein Projekt der Dorferneuerung) den sich begegnenden Schwerverkehr an, das gleiche gilt für den Ortsteil Gondsroth. Versuchen Sie in den beiden Altdörfern mit Kinderwagen/Rollator an der Straße entlang zu laufen. Die notwendigen Requisiten organisieren wir gerne….“

Mit Brief vom 17. Dezember 2014 teilte Staatsminister Al-Wazir damals mit, dass er nicht nach Hasselroth käme. Die verkehrliche Situation in den Hasselrother Ortsteilen wäre ihm bekannt. „Für den Bau einer Ortsumgehung an Landesstraßen wäre neben einer befürwortenden Beschlusslage der Gemeindegremien das Vorliegen einer hinreichend verkehrlich wirksamen und gleichzeitig wirtschaftlich baulichen Lösung erforderlich“, so der zuständige Minister Al-Wazir 2014. Die Beschlüsse beider Gemeindegremien liegen mittlerweile vor und der Rest wird seit 2014 so ausgelegt, wie man es gerade braucht.

Jetzt haben wir 2018 und wieder mal Landtagswahl, eigentlich ein Datum an dem in den vergangenen acht Jahren jeweils positiv zu wertende Signale aus Wiesbaden kamen, die allerdings danach nichts wert waren.

Dies war nun der Anlass für Bürgermeisterkandidat Christian Benzing, den Spitzenkandidaten der Landes-SPD Thorsten Schäfer-Gümbel zu einem Ortstermin einzuladen. Christian Benzing ist sich sicher: „Auch wenn der Termin in die Ferienzeit und in die Mittagszeit fällt, kann man dennoch die Enge der Durchgangsstraßen, das Verkehrsaufkommen und den schlechten Zustand der Straßen darstellen“.

Auch der Vize-Fraktionsvorsitzende Jan Böckel, Anlieger der Durchgangsstraße im OT Niedermittlau, die durch die im Dezember 2015 in Betrieb genommene Überführung am Haltepunkt Niedermittlau, noch stärker frequentiert ist, hofft, dass Thorsten Schäfer-Gümbel die Belastungen der Hasselrother Bürgerinnen und Bürger ernster nimmt, als dies bisher im Ministerium in Wiesbaden geschieht. Ganz zu schweigen von fast 1 Mio. Planungskosten, die für dieses Projekt in den Sand gesetzt wurde.

Bürgermeisterkandidat Christian Benzing lädt alle interessierten Hasselrother Bürgerinnen und Bürger ein, am 10. Juli gegen 12.30 Uhr, in den Ortsteil Gondsroth, Hauptstraße in Höhe der Ev. Kirche zu kommen, um Thorsten Schäfer-Gümbel über die seit vielen Jahren bestehenden und immer stärker werdenden Belastungen aufgrund des Durchgangsverkehrs zu informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.